Therapieleistungen

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle Behandlungsform, bei der der Osteopath, den Menschen mit seinen Händen untersucht und behandelt. Ausgehend von der Annahme, dass der Körper selbst in der Lage ist sich zu heilen, vorausgesetzt alle Strukturen sind gut beweglich und somit auch gut versorgt, untersucht der Osteopath, das Gewebe des ganzen Körpers um etwaige Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und dann zu behandeln. Dabei handelt er auf den Patienten bezogen, das heißt er betrachtet ihn als Einheit von Körper, Geist und Seele, geprägt durch sein individuelles Umfeld.

___________________________________________________________________________

Private und gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich unterschiedlich an den Kosten. Die Mitgliedschaft im bundesweit größten Osteopathie-Verband (VOD) ist ein Qualitätssiegel und für viele Krankenkassen eine Voraussetzung für eine Kostenabrechnung.  

Physiotherapie

Physiotherapie ist eine aktive und wichtige Bewegungstherapie. Sie lässt sich aufteilen in die beiden großen Teilbereiche Prävention und Rehabilitation.
Ziel ist, die größtmögliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit Ihres Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen. Durch gezielte Kräftigung der Muskulatur können Ungleichgewichte behoben und schwache Muskelgruppen aktiviert und gestärkt werden. Krankmachende Bewegungsabläufe sollen durch gezieltes Üben dauerhaft vermieden werden. Aus diesem Grunde ist der präventive bzw. therapeutische Sport so wichtig.